Allgemeine Geschäftsbedingungen

Teilnahmegebühren:

Die Teilnahmegebühren gelten immer für eine Person. Die Bezahlung der Kursgebühr ist bis spätestens 4 Wochen vor Kursbeginn unter Angabe der Kursnummer zu leisten. Erst nach Zahlungseingang gilt der Kursplatz als definitv gesichert. Entscheidend ist der Tag des Geldeingangs. Verspäteter Eingang kann zu Verlust des Kursplatzes führen. Bei Verhinderung bitten wir um umgehende schriftliche Absage. Die Nichtzahlung der Kursgebühr stellt keine Stornierung dar und führt nicht zur automatischen Abmeldung. Der Kursteilnehmer haftet für die Zahlung der Kursgebühr unabhängig von eventuell beantragten Leistungen Dritter (wie z.B den Arbeitgeber). Für zu spät eingegangene Zahlungen müssen wir eine Bearbeitungsgebühr von 20.00 CHF erheben.

Durchführung der Kurse:

Die Schweizer Akademie für Boegertherapie (nachfolgend SAB genannt) behält sich eine Absage der Kurse bei zu geringer Teilnehmerzahl, Krankheit des Dozenten oder aus anderen dringenden bzw. unvorhersehbaren Gründen vor. Bereits bezahlte Kursgebühren werden zurückerstattet. Ein weitergehender Schadensersatzanspruch jeglicher Art (Absage von Patienten, Buchung einer Unterkunft, Anreise) ist ausgeschlossen. Der Kursteilnehmer verzichtet auf jegliche weitere Regressansprüche. Änderungen der Kurstermine sowie den Austausch der jeweiligen Kursleitung aus organisatorischen Gründen behalten wir uns vor.

Abmeldung:

Stornierungen haben schriftlich zu erfolgen. Massgebend ist der Zeitpunkt des Eingangs bei uns. Aus diesem Grund empfiehlt sich die Zusendung einer eingeschriebenen Stornierung. Eine Kursstornierung ist bis 4 Wochen vor Kursbeginn möglich. Danach fallen Rücktrittsgebühren an. Sie betragen bei Absagen des 28.-15. Tags 25 Prozent der Kursgebühr, vom 14.-8. Tag 50 Prozent. Bei Absage innert der letzten Woche sowie Nichterscheinen, ist die volle Kursgebühr zu entrichten. Wenn Du einen Ersatzteilnehmer findest, fällt für Dich nur eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50 CHF an. Der nachrückende Kursteilnehmer hat die für die Kursteilnahme notwendigen Nachweise zu erbringen. Unterricht, der von den Teilnehmern durch Krankheit oder aus anderen Gründen nicht wahrgenommen werden kann, wird nicht rückvergütet. Es ist empfehlenswert, das Risiko der Entstehung von Stornierungskosten durch den Abschluss einer Seminarrücktrittsversicherung abzusichern.

Haftung:

Die Kursteilnehmer halten sich in den Kursräumen auf eigene Gefahr auf. Bei Anwendungsdemonstrationen und Übungen, die Kursteilnehmer an Patienten oder anderen Kursteilnehmern vornehmen, handeln die Kursteilnehmer auf eigene Gefahr und Risiko. Schadenersatzansprüche, gleich aus welchem Rechtsgrund, gegen die Dozenten und den Veranstalter sind, sofern nicht grobe Fahrlässigkeit vorliegt, ausgeschlossen. Fügen Kursteilnehmer Dritten während der Übungen und Demonstrationen Schaden zu, sind Erste dafür haftbar.

Urheberrecht:

Die Teilnehmenden und der Veranstalter verpflichten sich, die Grundsätze des Urheberrechtes zu befolgen. Die Vervielfältigung der Lernmaterialien ist nicht gestattet. Ihr Inhalt darf auch nicht Dritten mitgeteilt werden. Der Veranstalter respektiert das Urheberrecht der Teilnehmenden betreffend ihrer Beiträge in den Diskussionsforen und sonstiger Arbeiten im Zusammenhang mit den Kursen. Aufnahmen während des Kurses sind nur nach Genehmigung durch die Kursleitung und mit Zustimmung der abgebildeten Personen zugelassen.

© 2014 Schweizer Akademie für Boeger-Therapie | Bahnhofstrasse 16 | CH-8590 Romanshorn | Tel. +41 (0) 71 460 14 00 | info@boegertherapie.com