Seminar BT 3
Viszerale Techniken – Verdauungstrakt

Im Seminar BT 3 (viszerales Basisseminar) wird die BT um das System des Verdauungstraktes, dessen Einfluss auf die Körperstatik und die Zirkulation des venösen, lymphatischen Systems erweitert. Durch Operationen oder entzündliche Prozesse können die Organe ihre normale Beweglichkeit und Funktion einbüßen. So können etwa bei 50 % aller Bandscheibenpatienten Adhäsionen im Bauchraum beobachtet werden. Diese Adhäsionen lassen eine physiologische Haltung nicht mehr zu. Die Fehlhaltung führt zum frühzeitigen Verschleiß der Wirbelsäule und anderer Gelenke.

Resultate

Die Mobilisation der Organe führt zu verbesserter venöser und lymphatischer Entstauung. Muskuläre Hypertonien als Reaktion auf pathologische viszerale Spannungen lösen sich.

Zielsetzung

  • Ziel des BT 3-Kurses ist es, durch gezieltes Ertasten die einzelnen Organe des Verdauungstraktes von einander unterscheiden zu lernen
  • die unterschiedlichen Empfindungen der einzelnen Organe am eigenen Körper während der Partnerarbeit wahrzunehmen
  • funktionelle Zusammenhänge von parietalen Beschwerden und viszeralen Dysfunktionen zu erkennen
  • venöse und lymphatische Entstauung der unteren und oberen Extremität durch manuelles Lösen von viszeralen Spannungen einzuleiten
  • Bewegungseinschränkungen der Hüftgelenke mit der Mobilisation des Dickdarms zu lösen
  • Eigenübungen für den Patienten zur Auto-Mobilisation zu vermitteln

Seminarthemen

Diagnostik und viszeral-osteopathische Therapie:

  • Speicheldrüsen
  • Speiseröhre
  • Magen
  • Zwölffingerdarm
  • Dünn- und Dickdarm
  • Leber

Die häufigsten OP-Narben oder entzündungsbedingten Verklebungen und deren Lösungsmöglichkeiten werden anhand von Fallbeispielen vorgestellt, wie Leistenbruch-, Leber-, Schilddrüsen-, Blinddarm-, Magen- und Gallenblasen-OP.

Fortbildungspunkte

Das Seminar ist eine in Deutschland anerkannte Fortbildung und umfasst 14 Stunden, was 19 Punkten entspricht.

© 2014 Schweizer Akademie für Boeger-Therapie | Bahnhofstrasse 16 | CH-8590 Romanshorn | Tel. +41 (0) 71 460 14 00 | info@boegertherapie.com