Boeger-Therapie® – Schmerzfrei und beweglich durch Lösen von Adhäsionen im Fasziensystem

Adhäsionen sind Verklebungen im Fasziensystem. Sie entstehen durch Operationen, aber auch durch alle anderen Entzündungen, wie zum Beispiel einen verstauchten Knöchel, einen entzündeten Insektenstich oder Blutergüsse. Adhäsionen schränken die Beweglichkeit der Faszien ein, führen zu Schmerzen und vorzeitigem Verschleiss.


Adhäsionen sind meistens nicht sichtbar. Aber mit speziellen Tests der Boeger-Therapie können die Ursachen von Schmerzen und bewegungseinschränkenden Verklebungen sehr schnell diagnostiziert werden. Danach lösen die eigens für die Therapie entwickelten Grifftechniken Adhäsionen schnell und dauerhaft. Mit jeder gelösten Verklebung reduziert sich der Schmerz in wenigen Sekunden. Innerhalb kürzester Zeit, in der Regel bereits in der ersten Therapiesitzung, erfährt der Patient eine deutliche Verbesserung der Beweglichkeit und Reduzierung der Schmerzen. Einmal gelöste Verklebungen bleiben für immer frei.

Mit den aktiven Übungen des iXpending® verbessern Sie selbständig Ihre Beweglichkeit und Ihr Wohlbefinden.

Alle aktiven Therapien und Anwendungen können erst dauerhaft erfolgreich sein, wenn die Adhäsionen im Fasziensystem diagnostiziert und gelöst sind. Die Boeger-Therapie® widmet sich seit 1994 diesem Thema so wie der Narbenproblematik auf körperlicher und emotionaler Ebene.

 

Ein gut entstautes Fasziensystem führt zu maximaler Beweglichkeit –
wie oben stehendes Video zeigt.

Praxistag für Boeger-Therapeuten


Wir erhalten sehr viele Anfragen von Therapeuten zu Patienten und zu Krankheitsbildern. Deshalb haben wir uns entschlossen einen Praxistag anzubieten, an dem Du Dich als Boeger-Therapeut zum einen selbst diagnostizieren und therapieren lassen kannst, zum Anderen bist Du an diesem Praxistag auch Teil einer Gruppe von maximal sieben Therapeuten und verfolgst die Anwendung der Boeger-Therapie an den anderen Teilnehmern. Nach jeder Behandlung ist für 15 Minuten Raum für Fragen und Diskussion. Wenn Du nicht selbst therapiert werden möchtest, kannst Du auch einen Deiner Patienten zur Therapie mitbringen.

Mit diesem Praxistag hast Du die Möglichkeit Dein Wissen über die funktionelle Anatomie aufzufrischen. Der Tageskurs bietet Dir:

  • Eine Teilnahmebestätigung mit sieben Fortbildungspunkten
  • Unterscheiden lernen zwischen Läsions- und Reaktionsketten
  • Fasziale Ketten am eigenen Körper erfahren
  • Verbesserung der eigenen Beweglichkeit
  • Anregungen für die Behandlung von eigenen Patienten
  • Systematische Suche nach der primären Ursache von Dysbalancen der Faszien


Der Tageskurs beginnt um 9:00 Uhr in den Räumlichkeiten der Schweizer Akademie für Boeger-Therapie in Romanshorn. Das Workshop-Seminar endet um 17:00 Uhr, mit einer Mittagspause von einer Stunde und kostet pro Teilnehmer 300 CHF. Die Teilnehmerzahl ist auf sieben Personen begrenzt. Für Gipfeli, Obst und Pausengetränke ist gesorgt.

Anmeldungen unter news@boegertherapie.com zu folgenden Terminen:
Mittwoch, 13. Juni 2018
Mittwoch, 22. August 2018
jeweils von 9:00 bis 17:00 Uhr

Aktuelles Feedback

Es ist wie ein neues Leben… ich war noch nie so mobil und beweglich wie seit letztem Mittwoch. Ihre Therapie hat bereits nach einem Mal Wunder bewirkt. Vielen Dank!

R.B. Männedorf

Mir gefällt das iXpending-Buch sehr gut, weil die Zusammenhänge sehr gut beschrieben sind.

Viola Reichle

© 2014 Schweizer Akademie für Boeger-Therapie | Bahnhofstrasse 16 | CH-8590 Romanshorn | Tel. +41 (0) 71 460 14 00 | info@boegertherapie.com